65be32e0-e59d-4aa9-97fb-30eb9dc61003.jpg

Patenschaften

Sie können selber keinen Hund halten, und wollen trotzdem helfen?
Mit einer monatlichen Spende unterstützen Sie uns bei der Versorgung mit Futter, Impfungen, Medikamenten, …
Die Höhe des Beitrages beträgt 5€ monatlich oder Sie legen einen höheren Betrag selbst fest !

Wenn Sie sich für eine Patenschaft entscheiden, kontaktieren Sie uns bitte zuerst per Mail unter info.hundeschnauzen@t-online.de oder per Telefon unter 01525 5850725

Eine Patenschaft würde uns dabei helfen, unser Versprechen die Grundbedürfnisse unserer Tiere zu gewährleisten.
Diese wären:
- Futter
- Schutz vor Witterung (Hitze, Kälte, Regen)
- tierärztliche Basisbehandlung (Zecken- und Flohschutz, Impfungen, Bluttest und ggf. Wundversorgung)

Wieviel kostet eine Patenschaft?
Für eine Patenschaft wurde ein Mindestbetrag von 5 € festgelegt.
Gern können Sie einen höheren Betrag einsetzen , Sie entscheiden!
Sie können Ihre monatliche Spende per Dauerauftrag (Der Dauerauftrag hilft uns, unsere Mittel für die Zukunft besser zu planen.) oder per Überweisung auf folgendes Konto schicken mit dem Vermerk:
Patrocinio para el perro und dann den Namen des Hundes einsetzen !
Protectora ARCA

Banco de Sabadell S. A.

                                              IBAN ES05 0081 0130 0000 0173 2081

                                              BIC    BSABESBBXXX

                                       

Wozu wird mein Geld verwendet?
Die monatlichen Ausgaben für einen Hund betragen durchschnittlich 20 €. Dies beinhaltet sowohl Futter, Impfungen, eine Wurmkur, einen Bluttest (Mittelmeerkrankheiten), den Mikrochip (einmalig), den Impfpass (Aktualisierung), als auch einen einmaligen Zecken- und Flohschutz.  
Nach dieser Grundversorgung behandeln wir Ohren- und/oder Augenerkrankungen, Erkrankungen wie z.B. Filaria, und führen ggf. Zahnsanierungen, Sterilisationen und regelmäßige Wurmkuren und Zecken-/Flohschutz durch. Ihre Spende wird für Ihr Patentier im Speziellen, aber auch zum Wohle der anderen Tiere in unserer Obhut verwendet, bis diese ein gutes Zuhause gefunden haben.

Kann ich mein Patentier selber aussuchen?
Ja! Unsere Homepage wird regelmäßig aktualisiert (Neuzugänge, Vermittlungen etc.). Sie brauchen nur diese Seite “Patenschaften” zu durchstöbern und den Namen Ihres potentiellen Patentieres zu notieren.

Danach treten Sie bitte mit uns wie oben beschrieben in Kontakt !

Bin ich der einzige Pate meines Patentieres?
Bei Hundeschnauzen in Not e.V. handelt es sich um eine Co-Patenschaft, wobei ein Tier mehrere Paten haben kann. Dies sollte Sie aber nicht davon abhalten, Pate zu werden. Einige Tiere haben einen sehr großzügigen Paten, wohingegen andere Tiere keinen, oder mehrere kleine Patenschaften haben. Außerdem braucht vielleicht ein Tier eine kostspieligere Behandlung, wofür seine Spenden aber nicht ausreichen, bzw. nicht einmal seine Grundversorgung gewährleistet ist. Alle unsere Tiere genießen die gleiche Behandlung, egal ob und wie viele Paten sie haben.

Wie lange dauert meine Patenschaft?
Es gibt keine zeitliche Begrenzung, Sie können Ihre Patenschaft zu jeder Zeit kündigen.
In diesem Fall bitten wir Sie, uns zu benachrichtigen. Wenn jedoch Ihr Patentier vermittelt wird oder stirbt, werden Sie umgehend von uns benachrichtigt. In diesem Fall ist es Ihre eigene Entscheidung, ob Sie die Patenschaft kündigen, oder auf ein anderes unserer Tiere überschreiben möchten. 

Wir suchen einen Paten :

Hat ein ganz bestimmter Hund IHR Herz berührt ?

Sie möchten mehr über diese Fellnase wissen und haben vielleicht sogar vor, eine Patenschaft zu übernehmen ?
Dann klicken Sie für mehr Informationen auf das Foto und der Bildschirm scrollt sofort auf diesen Hund !

 

IMG_7019.jpg
MARLEY
6779d22c-4279-4ec6-9bc2-981d0a751539.JPG
MIRACULES
c9793d9e-6547-4508-a385-424c72c5cd51.JPG
PETER
00f09bdc-516a-4fd9-947a-ac1297fc3b2f.JPG
VIDA
5f700709-8b7c-4b5f-a0a8-677d4a410ef7.JPG
JACK
e2ab69b1-d42f-454b-832c-899b32087f7b.JPG
KONGO
polo4-2022-768x704.jpg
POLO
IMG-20210112-WA0010-768x1024.jpg
BERNIE
61a073fe-56c8-436a-bf3c-0d4f2093beec.JPG
SULTAN
ef71520c-b85b-4de0-8737-4677c1c3c56f.JPG
FALKOR
364c8fcd-eea4-42d5-99cf-8db8be2cf1a7.JPG
LALO
IMG_7019.jpg

Marley
 Cocker Spaniol
 geb.:2018

IMG_7017.jpg

Marley lebt schon seit über einem Jahr in ARCA. Als er ankam, war er von Leishmaniose gekennzeichnet.

Selbstverständlich erhielt er seine Medikamente, die auch sofort und sehr gut Wirkung zeigten.

Er war Monate lang Symptom frei.

Leider ist die Leishmaniose erneut ausgebrochen, daher benötigt Marley eine erneute Therapie

 

 
6779d22c-4279-4ec6-9bc2-981d0a751539.JPG

Paten :
Alexandra Pfender/Schweiz

 und Fly ( früher Vienna)

 

Miracules
 Podenco
 geb.:2014

fb507eb0-f12b-4dc2-a0fe-917421eca881.JPG
3e379cf6-be66-4094-bca5-fc0e82695f0c.JPG
 

Auch Miracules hat Leishmaniose und braucht Medikamente.

Er ist ein fröhlicher freundlicher Rüde, der sich mittlerweile sehr gut erholt hat

 

c9793d9e-6547-4508-a385-424c72c5cd51.JPG

Peter
 Podenco
 geb.:2008

Paten :
Familie Patrik Schmitt

 und Panchito

 

4e1d4b42-79cd-483a-bbc2-774d81b470a9.JPG

Paten :
Alexandra Pfender/Schweiz

 und Fly ( früher Vienna)

 

Peter ist mit über 14 Jahren unser ältester Bewohner im Tierheim ARCA !

Er wird täglich mit selbstgekochten Hühnchen mit Reis und Gemüse von Hand gefüttert und Ihr würdet staunen, welche Portionen er dabei verdrückt.

Er trägt , außer im Sommer, einen Pullover, denn er friert häufig.

Wir hoffen, ihm noch eine schöne Zeit im Tierheim bieten zu konnen

 

0f9c0e36-87b0-4997-bff9-b4aa4334e795.JPG
IMG_1672.jpg
 
IMG_2385.JPG

VIDA
 Podenco
 geb.:2020

Vida damals

Patin :
Carolina Jansen

 und Artemis

 

IMG_2384.JPG

VIDA bedeutet LEBEN !!!!

Und diese Hündin, die den Namen VIDA trägt, hat ganz schlimmes erlebt !

Unsere Tierschützerin Sandra hat über 2 Wochen benötigt, dass sie sich Vida soweit nähern durfte, um sie einzufangen.

Dann wurde das Leid der Hündin erst richtig deutlich !
Sie hatte ein Kunststoff-Rohr um den Hals , dass schon eingewachsen war. Ihr linkes hinteres Bein ist etwa um die Hälfte amputiert, warum, wissen wir leider nicht.

Aber dies wurde chirurgisch einwandfrei operiert.

Jedenfalls kam Vida zuerst mal zum Tierarzt, der sie umgehend von dem lästigen Rohr befreite, darunter eine hässliche Wunde.....

Dann kam Vida in unser Tierheim ARCA

Von diesem Tag an ist Vida aufgeblüht und sie genießt die Liebe und Aufmerksamkeit aller Menschen !

Sie liebt ihre Nähe und hat eine Lebensfreude, die ist unbeschreiblich !

Doch leider stellte sich heraus, dass Vida an Leishmaniose erkrankt war.....aber unsere Kämpferin ist dank Medikamente auf dem sichtlichen Weg der Besserung

Vida wird noch länger täglich Allopurinol nehmen, aber das Medikament schlägt voll an !!!

Vida ist leider Stuhl und Harn inkontinent, weil sie einen Beckenbruch hatte !

Summa sumarum ist Vida nicht mehr vermittelbar und wird in ARCA bleiben und von allen verwöhnt werden !

 

78558587-7507-48f8-a044-0cbbb21cbbff.JPG
Sandra mit Vida beim Tierarzt
58e59a74-649b-4e87-b26d-390fc80e5f8d.JPG
00f09bdc-516a-4fd9-947a-ac1297fc3b2f.JPG
Vida heute - eins steht fest !
Vida WILL leben !
 

Jack
 Schäferhund Mischling
 geb.:2014

IMG_6394.JPG
IMG_5170.JPG
Jack vor der Operation

Jack hatte bisher ein sehr schweres Leben !

Er wurde 8 Jahre nur an einer Kette gehalten, hatte ein Hundehäuschen, dass viel zu klein für ihn war....

Unsere Tierschützer sind regelmäßig dort aufgetaucht und haben mit dem Besitzer das Gespräch gesucht, doch dieser war uneinsichtig und stur....

Die eingeschaltete Behörde/Amt war nicht bereit, etwas zu unternehmen, weil Jack immer Wasser und Futter hatte

Was für eine Misere !

Beim letzten Besuch im Januar ist ein sehr großer Tumor unter dem Bauch aufgefallen, der Besitzer war nicht bereit, Jack tierärztliche Hilfe zukommen zu lassen !!!!

Nun endlich war die Behörde bereit, Jack wurde beschlagnahmt und unser spanisches Tierheim ist als Besitzer eingetragen.

Unsere Organisation war sofort bereit, die OP Kosten zu übernehmen und der arme Kerl wurde zeitnah operiert.

Jack hat die Operation sehr gut überstanden und seine Genesung macht gut Fortschritte !!!

Jack ist ein unfassbar lieber Hund, der jegliche Zuwendung und Liebe wie ein Schwamm in sich aufsaugt.

Auch sein Wesen ist sichtlich positiver, er ist lebensfroh und hat besten Appetit

Wir wünschen uns für Jack so sehr ein liebvolles Zuhause, wo er viel Liebe bekommt, Spaziergänge unternehmen darf und ein warmes Kuschelkörbchen sein eigen nennen kann.

Leider sind seine Leishmaniose Werte positiv, aber er spricht auf die Medikamente sehr sehr gut an !

Auf Grund seiner Tumor Geschichte, sein Alter und auch noch Leishmaniose gehen wir davon aus, dass sich kein Adoptant mehr für Jack finden wird......

IMG_6393.JPG
Nach der OP
IMG_6395.PNG
Original Dankschreiben von Protectora ARCA in Facebook
39166b5f-88b7-4e2f-9d00-28d952634f80.JPG
Sein Futternapf wird täglich leegeputzt !
IMG_7761.jpg
Jack bei unserem Besuch bei ARCA im April 2022
IMG_7749.jpg
5f700709-8b7c-4b5f-a0a8-677d4a410ef7.JPG
Jack im August  2022
 
e2ab69b1-d42f-454b-832c-899b32087f7b.JPG

Kongo
 Amerikan Staff Mix
 geb.:2020

IMG_1200.jpg

Kongo ist fast blind. Daher hat er ein Gehege für sich alleine, damit ihn kein anderer Hund stört.

Kongo spielt noch sehr gerne mit dem Ball, er hört, wo der Ball auftrifft und findet ihn prompt.

Ihr wärt erstaunt, wie schnell er den Ball findet !
Leider ist Kongo auf Grund seiner Rasse NICHT erlaubt in Deutschland ein zu reisen !

Wir hoffen auf eine Adoption in Spanien ......aber er darf bleiben, bis sich vielleicht jemand für ihn findet

 

 
polo3-2022.jpg

Polo
 Podenco
 geb.:2014

polo4-2022-768x704.jpg

Polo wurde am ende einer Jagdsaison von seinem Besitzer, ein Jäger, mit noch 5 anderen Hunden zu ARCA gebracht.

Die Jagd war vorbei, unnötige "Fresser" werde nicht benötigt, also gibt man sie ab....

Wir sind über diese Freundlichkeit sehr dankbar, denn jedes Jahr erleiden unendlich viele Jagdhunde ein grausames Ende , was wir hier nicht weiter beschreiben möchten !

Polo jedenfalls ist mit 8 Jahren wahrscheinlich zu alt und hat kaum Chancen zu einer Vermittlung.

Er ist auch schon sehr gealtert und an den vielen Narben kann man erkennen, dass er ei anstrengendes Leben führen musst.

Nun darf Polo sich ausruhen und seinen Lebensabend in ARCA genießen !

 

polo5-2022-768x1024.jpg
 
IMG-20210112-WA0012-768x432.jpg

Bernie
 Mischling
 geb.:2012

bernie1-2022-1.jpg

Bernie wurde von der Straße aufgegriffen, sein Zustand war erbärmlich !
Er war voller Krätze und hatte Leishmaniose....

Unsere Kris, die uns leider im Juli 2022 für immer verlassen hat ( siehe Personal ) hat bErnie mit nach Hause genommen und ihn liebevoll gesund gepflegt.

Er hat sich hervorragend erholt und ist ein ganz lieber Rüde, doch auf Grund seines Alters und der Leishmaniose wagen wir kaum zu hoffen, dass er eine Chance auf eine Adoption hat.

Bernie lebt nun bei Freunden von Kris.

 

529fcf87-c754-4d3d-b2d2-7150c4736014.JPG
IMG-20210112-WA0010-768x1024.jpg
bernie7-2022-768x512.jpg
 
61a073fe-56c8-436a-bf3c-0d4f2093beec.JPG

Sultan
 Schäferhund
 geb.:2013

c2f15416-d4c6-4bc8-94a1-46c9383ca482.JPG

Ein Mensch hat seine Finca mit dem Hund verkauft und als die neuen Besitzer einzogen , war das erste, was sie taten, sich zu überlegen den Hund loszuwerden !

Der  neue Besitzer von SULTAN nahm ihn und kettete ihn auf der Farm an, ohne Essen oder Wasser und kaum Schatten🤬😡 Wir wissen nicht, wie lange er um Futter gebettelt hat, aber aufgrund seiner Magerkeit müssen Wochen gewesen sein

Glücklicherweise wurden wir von Nachbarn informiert und konnten ihn retten, aber Sultan befand sich seit mehr als 24 Stunden in einer sehr kritischen Situation.😢 

So was ist einfach grausam und unmenschlich !

 

Wir haben Tests durchgeführt und er wurde positiv auf LEISHMANIA, FILARIA UND EHRLICHIA getestet. SULTAN ist 9 Jahre alt und wir glauben, dass er schon zuvor kein leichtes Leben hatte.

 

65ddb47a-d0bb-401e-ae6c-7759e76d7383.JPG
9994b1cd-9a46-4f2a-ad3a-0e2198b99bfd.JPG
 
ef71520c-b85b-4de0-8737-4677c1c3c56f.JPG

Falkor
 Podenco
 geb.:2020

d9106e8f-10d6-4cac-a455-5b8c3a291256.JPG

Am Körper des armen Falkor ist kein Zentimeter gesund Haut ! Er musste schrecklich leiden, denn er lief Wochen lang im Ort Reguers herum und niemand kümmerte sich um ihn !!!! Es war egal, dass dieses Tier unendliche Qualen erdulden musste !

Hunger, Durst und juckende Haut, denn er ist von Krätze befallen und sie fressen ihn fast auf....

Doch eine junge Frau hat hn gesehen und ihn schnell zu ARCA gebracht und um Hilfe gebeten.

Falkor wurde sofort in tierärztliche Behandlung gebracht und nun bekommt er täglich Bäder, Cremes, Augentropfen und natürlich Futter und Wasser.

Unsere Leute in ARCA verwöhnen ihn und schenken ihm ganz viel Liebe, dass er schnell genesen soll.

Wir sind sehr gespannt, was sich in wenigen Wochen aus Falkor entwickeln wird !!!!

Wir werden berichten !

 

de41bd7f-66de-4591-ad0b-0076d4567a4c.JPG
812520a9-da8f-4925-a716-bd50f6f1d914.JPG
23686bb2-dfbe-412a-8f1c-23ab6af8ab5e.JPG
 
364c8fcd-eea4-42d5-99cf-8db8be2cf1a7.JPG

Lalo
  Podenco Schäferhund Mischling
 geb.:2016

Lalo ist seit 6 Jahren in unserem Tierheim ARCA !

Er wurde 2017 in dem Ort Jesus gefangen, was sehr mühsam war, denn Lalo war extrem scheu und es dauerte lange, bis es endlich gelang, ihn zu sichern.

Anscheinend waren Menschen so schlecht zu ihm, dass er jegliches Vertrauen verloren hat !

Leider ist es trotz intensiver Bemühungen unserer Pflegerinnen nicht gelungen, Lalo´s Vertrauen zu gewinnen. Er ist extrem scheu und deswegen leider nicht vermittelbar.

Daher existiert nur diese eine Foto , weil es sehr schwierig ist, ihn zu fotografieren.

Obwohl immer dieselben Leute sein Gehege zum füttern und säubern betreten, meidet er Kontakte.

Wir versuchen Lalo das Leben im Tierheim so angenehm wie möglich zu gestalten, ihm Sicherheit zu vermitteln, er bekommt natürlich ausreichend Futter und , soweit möglich, menschliche Zuwendung. Doch so wie es aussieht, wird dieser arme Tropf das Tierheim NIE verlassen können.....