Besuch bei ARCA in Spanien

September 2019

31. September 2019

Hallo aus Spanien, wir sind gestern Abend, um 22 Uhr, bei viel Regen und furchtbarem Wind, losgefahren. Die Fahrt ging bis zum Morgen, schneller als gedacht, bis Barcelona ohne Probleme, aber dann doch Stau.....
Gegen 14 Uhr, endlich bei ARCA angekommen, wurden wir von Aga, Carmen und Alberto herzlich begrüsst. Harry, der Schreiner aus Holland, war für ARCA Material besorgen und kam etwas später dazu. Mit ihm haben wir so grob abgesprochen, wie wir ihm die nächsten Tage zur Hand gehen können. Natürlich haben wir auch die Hunde begrüsst, viele von ihnen, kenne ich noch von letztem Jahr......
Leider schon gleich Notfälle, 2 angefahrene Hunde, um die sich natürlich umgehend gekümmert wird.

Wir müssen aber heute leider weiter, Schlüssel Übergabe vom Appartment......auch eine Dusche, was zu essen und für Joshua mal ein Bett, wären dringend nötig !
Also, dann bis morgen ARCA !!!!

01. Oktober 2019

Ola, Josh und ich sind nach einer langen Nachtfahrt gestern um 14 Uhr bei ARCA angekommen. Jedoch war mit uns an diesem Tag verständlicher Weise nicht mehr viel anzufangen.... Heute war es sehr warm...bis heiß. Trotzdem geht es los, wir wollen ja in ARCA helfen und Hunde kennen lernen!!!! Josh, geht Harry zur Hand, .... 40 Boxen müssen gebaut und gestrichen werden, um das Futter vor Regen zu schützen. Harry baut, Josh streicht....
Ich säubere die Gehege, gebe frisches Wasser, verteile viele Streicheleinheiten und schließe neue Freundschaften. Mittags führen wir Blossom und Thelma aus, dann spielen wir in verschiedenen Gehegen, mit den Hunden, oder sind einfach nur für sie zum streicheln da, je nachdem, was Sie gerade brauchen. Der Tag ist viel zu schnell vorbei und wir freuen uns nun wirklich auf eine Dusche.....  Hier natürlich noch Fotos vom 1. Tag bei ARCA

02. Oktober 2019

Olaaaaaa, heute waren wir zu Besuch bei WelpenPapa Carles, ...... ach sooo viele kleine Welpen, die jüngsten sind erst  4 Wochen.... Wir haben viele Fotos für unsere Adoptanten gemacht und natürlich auch für Euch....
Danach sind wir zu ARCA gefahren. Dort haben wir heute, im wahrsten Sinne des Wortes, viel bewegt. Zwei komplette Cannel mit Steinen, haben wir von innen und außen, am Zaun ausgelegt.... Bis 15 Uhr waren wir fertig. Dann sind wir in die Stadt, einen gasbetriebenen Durchlauferhitzer kaufen gefahren, damit endlich mal warmes Wasser bei ARCA fließen kann.
Es ist eine Spende von unserem Verein an ARCA. 
Anita hat das Gerät, im Namen von ARCA, entgegen genommen. Gegen 18 Uhr, wurde noch mit vereinten Kräften Beton gemischt und entlang der Zäune, in die Steine verteilt, damit das ganze auch hält..... Bis 20 Uhr war ein gutes Stück geschafft und der Himmel löschte so langsam seine Lichter. Bis morgen....dann geht's weiter......

03. Oktober 2019

 

Hallo, kleines Update von heute:
Morgens haben wir, Josh, Harry, David und ich, innerhalb von 3 Stunden, die riesige Zaunstrecke, die wir gestern mit Steinen ausgelegt hatten, betoniert. Wir sind ein unschlagbares Team! 
Mittags, waren 2 riesige Hecken, zu entfernen und die Olivenbäume, in dem neuen Kennel, mussten um die Wurzeln und ggf. auch oben, beschnitten werden. Altes Gehölz musste aus dem Gelände.... 2 riesige Berge Geäst sind entstanden.

Zwischendurch 2 Notaufnahmen, 1 Hündin aus dem Kanal und 1 Welpe. Tja, die Zeit geht immer viel zu schnell vorbei!!!

04. Oktober 2019

 

Hallo aus Spanien, letzter Tag heute....
Wir geben nochmal richtig Gas. Josh streicht alle Holzschilder mit Öl. Ich schneide die letzten Olivenbäume in Form. Danach großes Säubern, der neuen Gehege. Und wieder kommen 2 neue Notfälle an. Bei der Hündin von gestern aus dem Kanal, meldet sich der Besitzer und er ist überglücklich, dass sie gefunden und gut versorgt wurde.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen, kommt neues Matrial, leider nicht das, was wir bestellt hatten, MANANA....vielleicht morgen oder am Montag....
Josh repariert mit Daniel, noch ein paar Wägelchen. Dann ist es soweit, wir sagen den Hunden und den Menschen "Adios" Das fällt schon schwer..... Und sie fragen "Kommt Ihr wieder?" Ja, in jedem Fall nächstes Jahr !!!
Wir haben größten Respekt, für die Menschen von ARCA, es ist ihnen nichts zuviel, kein Weg zu weit, kein Hund zu schmutzig, .... immer zuerst das Tier!!! Danke an Euch alle in ARCA, für Eure Arbeit und die Liebe für die Hunde !!!!